Kooperationspartner

Kooperations- und Bildungspartner

Zahlreiche Unternehmen aus Villingendorf, der Region und sogar national wie international unterstützen unsere Schule.  Wir haben ein Netzwerk von rund 50 Betrieben. Diese Unternehmen aus allen Bereichen und unterschiedlichster Größe ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern generell Betriebserkundungen und Praktika. Mit einigen Unternehmen, welche in der Zusammenschau die unterschiedlichen Ausbildungsberufe repräsentieren, läuft das Projekt der "Regionalen Ausbildungsbotschaftern". Zusätzlich werden mit Partnerbetrieben  immer wieder schulische Projekte ermöglicht, die ohne Spenden oder Sponsoring nicht durchführbar wären.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Matthias Muller, General Manager von Abbey Court Hotel in Nenagh / Irland stellte während dem Irlandaufenthalt in den Jahren 2013, 2014 und 2015 seine Ferienhäuser in Nenagh der Irland-Klasse kostenlos zur Verfügung und ermöglichte auch vor Ort wertvolle kulturelle Begegnungen.

Der sozialpädagogische Dienst der Achert-Schule Rottweil steht uns seit vielen Jahren zur Verfügung und unterstützt Lehrkräfte wie Eltern bei der Entscheidung über sinnvolle Fördermaßnahmen. Zudem haben wir mehrfach Förderschüler der Achert-Schule erfolgreich in den Regelschulbetrieb integriert.

A.C.V.

Dieses Villingendorfer Unternehmen ermöglicht grundsätzlich Praktika (Automechaniker/in, Mechatroniker/in, Industriekaufmann/frau, Bürokauffrau, Automobilkaufmann/frau )


Die Familie Sciammacca engagierte sich 2009 im Rahmen eines bemerkenswerten Friseurwettbewerbes und ermöglicht darüber hinaus Praktika (Friseur/in).

Mit Monika Slongo steht den Schülerinnen und Schülern monatlich einmal den ganzen Tag eine höchst engagierte und kompetente Berufsberaterin zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt die Arbeitsagentur die Schule mit dem Berufsinformationszentrum in Rottweil, zahlreichen Publikationen und ansprechenden Informationen im Netz.

Gerüstbau Bailer

Dieses Villingendorfer Unternehmen ermöglicht grundsätzlich Praktika (Gerüstbauer)

Dieses Villingendorfer Unternehmen ermöglicht grundsätzlich Praktika (Fliesenleger/in)



Seit einigen Jahren besuchen unsere achten Klassen im Rahmen des Projekts "Pro Beruf" in Kooperation mit der Stiftung "Lernen, Fördern, Arbeiten" die Bildungsakademie. Dort werden die Schülerinnen und Schüler zwei Wochen lang handlungsorientiert an verschiedene Berufsfelder heran geführt. Der Schwerpunkt hierbei liegt im Handwerk.

 

Die Grund- und Werkrealschule Bösingen ist zusammen mit der weiteren Kooperationsschule Zimmern ob Rottweil ein wertvoller Partner. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht die gemeinsame 10. Klasse mit dem Standort Villingendorf, aber auch darüber hinaus kommt es zu zahlreichen Berührungspunkten.

Grundsätzlich ermöglicht das Reisebüro Betriebserkundungen und Praktika (Reiseverkehrskauffrau/-mann).

Die "Höhlenmenschen" bereichern das Ganztagesangebot unserer Schule mit einem Jugendteam.

Mit dem Planspiel werden unsere Achtklässler des Wahlpflichtfaches Wirtschaft und Informationstechnik zu virtuellen Unternehmern eines Handwerksbetriebs. Durch ihre Entscheidungen und Aktionen beeinflussen Sie den Erfolg oder Misserfolg ihres Unternehmens. So lernen sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge kennen sowie die internen und externen Faktoren, die Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg eines kleinen Unternehmens haben.Chance Chef wird uns von der Handwerkskammer Konstanz kostenlos zur Verfügung gestellt.

Dieses Villingendorfer Unternehmen ermöglicht grundsätzlich Praktika (Elektronik / CNC-Technik)

Frau und Herr Digeser unterstützen die Irland-Klasse als Sponsor und durch die „Irischen Wochen“, das "Irish BBQ" sowie Sonderangeboten und Rat und Tat rund um das irische Konzert der Band Cuckoo.  Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit für Praktika ( Fleischer/in , Fleischereifachverkäufer/in).

Über diesen Online-Händler mit riesengroßer Auswahl erhalten wir zu Vorzugskonditionen Flaggen für unsere Irland-Klasse, Fußballwelt- und europameisterschaften sowie unsere Schulfeste.


Im Rahmen unseres Projektes der Irland-Klasse ermöglicht uns die Flughafen AG Stuttgart eine Besichtigung der Örtlichkeiten sowie Einblicke in die Berufswelt rund um den Flughafen. Auch wurde unser Kollegium bereits in Sachen Berufsorientierung geschult.


Thomas Haller produziert unsere Schulkleidung, Merchandise-Artikel und die Shirts der "Irland-Klasse" zu Vorzugspreisen.

Durch das von der Kammer getragene Projekt "ProBeruf" an der Rottweiler Bildungsakademie und gemeinsame Elternforen fühlen wir uns dieser Institution sehr verbunden.

Insbesondere Klaus Ringgenburger, der als Bildungsberater im gastronomischen Bereich die Patenschaft über unsere neue Schulküche übernommen hat, ist hier anzuführen. Aber auch darüber hinaus stehen wir mit der Kammer in Bezug auf die Berufsorientierung in regem Austausch.



Der irische Tourismusverband mit dem Sitz Frankfurt am Main unterstützt unsere Irland-Klasse und macht so manche Aktion (z.B. Besuch CMT-Messe) möglich.


Emilia Suhm bereichert durch ihre freizeitpädagogischen Angebote das Angebot unserer Ganztagesbetreuung.


Malermeister Kammerer ermöglicht grundsätzlich Praktika (Maler/in ; Lackierer/in). In den Schuljahren 2013/14 und 2015/16 führte er mit unterschiedlichen Schülergruppen rund um Herrn Torsten Zühlsdorff handlungsorientierte Malerprojekte durch, bei dem der Streitschlichter-Raum und ein Klassenzimmer farblich neu gestaltet wurden.

2016 01 09 Sponsor Irlandklasse KKS

Der Betrieb KKS Kammerer ist Sponsor der Irlandklasse 2016/17, Partner der Schülerfirma RatzFatzSauber (RFS) und ermöglicht grundsätzlich Praktika (Automechaniker/in, Mechatroniker/in, Industriekaufmann/frau, Bürokauffrau, Automobilkaufmann/frau).


Die Kreissparkasse Rottweil kooperiert mit unserer Schule schwerpunktmäßig für die 10. Klasse. Hier sind Workshops und die Auslobung eines Wirtschaftspreises vereinbart. Grundsätzlich sind Betriebserkundungen und Praktika (Bankkauffrau/Bankkaufmann) möglich.

Seit Jahren unterstützt die Kreissparkasse auch die Realisierung unserer ambitionierten Schulfeste durch Sponsoring.

Pitt Lang vom Gasthaus Krone ermöglicht uns die Teilnahme auf seinem alljährlichen Weihnachtsmarkt. Er berreichterte das Orient-Fest 2011 mit kulinarischen Köstlichkeiten. Zweimal fand das "Irische Dinner" mit tatkräftiger Unterstützung der gesamten Krone-Crew in dieser urigen Gastwirtschaft statt und 2014 unterstütze er das Benefiz-Konzert von "Cuckoo" in der Turn- und Festhalle.

Mahle ermöglicht grundsätzlich Praktika und engagiert sich bei unserem Projekt der Ausbildungsbotschafter.

Gartengestaltung und Pflege Mayer

Dieses Villingendorfer Unternehmen ermöglicht grundsätzlich Praktika (Landschaftsgärtner)

Mebold ist Sponsor der Irlandklasse 2016/17. Hubert Roth unterstützt unsere Schülerfirmen, allen voran das Schülercafé, mit günstigen Konditionen sowie kostenlosen Leihkühlschränken.


Die Firma Holzbau Mei ermöglicht grundsätzlich Praktika (Zimmerer/in). Zudem können wir bei diversen Unterrichtsprojekten mit technischem Hintergrund auf Vorzugspreise zählen.

Gärtnerei Müller

Dieses Villingendorfer Unternehmen ermöglicht grundsätzlich Praktika (Gärtner/in, Florist/in)

2016 01 09 Sponsor Irlandklasse Mueller

Dieses Unternehmen ist Sponsor der Irlandklasse 2016/17.

2016 01 09 Sponsor Irlandklasse Mustis

Mustis ist Sponsor der Irlandklasse 2016/17.


Dank einer vom Staatlichen Schulamt Donaueschingen genehmigten Koopertion mit dieser Schule für Erziehungshilfe bekommen unsere Lehrkräfte, Schüler und Eltern fachkundige Unterstützung durch Jan Burgard.

Die Firma Packmat aus Villingendorf ermöglicht Betriebsbesichtigungen und unterstützt die Irland-Klasse bei der Finanzierung der "Irland-T-Shirts" und "Irland-Sweatshirts". Thomas Kurbel unterstütze 2012/13 die "Irland-Klasse" mit einem Auftrag zu einer Entrümpelungsaktion im Rahmen des Firmenumzuges.


Prinz Betten unterstützt die Irland-Klasse bei der Finanzierung der "Irland-Sweatshirts" und sponsert die Jahrbücher.

 

 Das neue Radio Neckarburg berichtete im Schuljahr 2016/17 als "Medienpartner" über das Sozialprojekt "Weihnachten im Schuhkarton" der Klassenstufe 10.


Das Oberndorfer Seniorenzentrum "Haus Raphael", das von der Keppler-Stiftung getragen wird, gehört zum Kreise unserer "Premium-Partner": Entsendung von Ausbildungsbotschaftern, Angebote von Praktika, aktive Unterstützung unserer Elternarbeit, Einrichtung mit Ausbildungsbetrieb und langjährige Azubi-Erfahrung.

Carmen Roth von RIA Polymers aus Zimmern ob Rottweil führt bei uns jährlich ein Bewerbungstraining durch. Darüber hinaus unterstützt uns das Unternehmen verlässlich bei der Realisierung verschiedenster Druckwerke und ermöglicht grundsätzlich Praktika: Verfahrenstechniker/in und Industriekauffrau/-kaufmann.


Dieses  Unternehmen aus Zimmern ob Rottweil ermöglicht grundsätzlich Betriebserkundungen und Praktika (Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel)

Kaminfeger Sekinger, Hecher, Sandfuchs

Dieses Villingendorfer Unternehmen ermöglicht grundsätzlich Praktika (Schornsteinfeger , Energieberater)


Das Unternehmen aus Villingendorf unterstützt unser Projekt der Ausbildungsbotschafter und engagiert sich darüber hinaus auf vielfältigste Weise: Betriebsbesichtigungen, Unterstützung bei Unterrichtsprojekten und Wettbewerben

Die "dienstvorgesetzte Behörde" zeichnet sich durch vielfältige Unterstützung des Kollegiums, der Schulleitung und der Elternschaft aus. Letztere kann sich an den dort verorteten Schulpsychologischen Dienst und weitere Beratungsstellen wenden.

Kindergarten St. Maria

Das Projekt "Schulreifes Kind" sowie eine vertiefte Kooperation mit diesem Villingendorfer Kindergarten ermöglicht durch das Engagement von motivierten Lehrkräften und Erzieherinnen und der Bereitstellung von Fördermitteln eine schrittweise und zielgerichtete Hinführung von der Vorschulerziehung hin zur Einschulung.

Frau Stemke unterstützt unsere Irland-Klasse ( "Irischen Wochen") sowie die Ganztagesbetreuung mit kostenlosen Backwaren vom Vortag und ermöglicht grundsätzlich Praktika ( Bäcker/in, Konditor/in, Bäckerei-Fachverkäufer/in).

Diese Stiftung ist uns in mehrfacher Hinsicht verbunden. Schülerinnen und Schüler von uns besuchen die angebotenen Sommercamps und seit Jahren nehmen wir mit unseren achten Klassen am Projekt "Pro Beruf" in der Bildungsakademie in Rottweil teil. Zudem arbeiten wir im Bereich der Schulsozialarbeit eng zusammen.

Der Sportverein Villingendorf bietet im Rahmen unseres Ganztagesangebotes Kinderturnen und -gymnastik sowie Fußball an.

 

Die Gemeindeverwaltung unterstützt als verantwortlicher Träger unserer Schule über die Maßen. Zudem ermöglicht sie Praktika (Verwaltungsfachangestellte/r, Forstwirt, Diplomverwaltungswirt).


Christine Mathieu  begleitet das Projekt „Irland – Klasse“ bereits seit dem Schuljahr 2011/12. In zwei Workshops führen zwei Auszubildende in die Grundlagen des Finanzwesens ein und helfen dadurch beim Aufbau einerSchülerfirma. Die Volksbank Rottweil eG hilft auch  bereits mehrfach bei der Finanzierung der „Irland – T – Shirts“ und „Irland – Sweatshirts“ Beim „Irischen Dinner“ am 17.03.2013 half die Bank, die Band „Shepherd’s Mound and the Fish“ aus Epfendorf aufspielen zu lassen. Seit 2015 hat sich die Volksbank Rottweil eG bereit erklärt, die Schirmherrschaft für das Projekt "Irland-Klasse" zu übernehmen.

Grundsätzlich sind Betriebserkundungen und Praktika möglich (Bankkauffrau/Bankkaufmann).

Das Projekt "Schulreifes Kind" sowie eine vertiefte Kooperation mit diesem Villingendorfer Kindergarten ermöglicht durch das Engagement von motivierten Lehrkräften und Erzieherinnen und der Bereitstellung von Fördermitteln eine schrittweise und zielgerichtete Hinführung von der Vorschulerziehung hin zur Einschulung.

Der Gewerbeverein Villingendorfs unterstützt die Schule unter anderem in der Berufsorientierung, aber auch bei den im zweijährlichen Rhythmus stattfindenden Schulfesten als Sponsor.

Das Unterrichtsprojekt der "Irand-Klasse" wurde 2012/13 in den Förderkreis der Würth-Stiftung aufgenommen. Das Unternehmen unterstützt die Weiterentwicklung von ökonomischer Bildung mit 5.000 € und Unternehmensberatung durch MTO aus Tübingen sowie dem Unternehmen Würth selbst.


Grund- und Werkrealschule Zimmern ob Rottweil

Die Grund- und Werkrealschule Zimmern ob Rottweil  ist zusammen mit der weiteren Kooperationsschule aus Bösingen ein wertvoller Partner. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht die gemeinsame 10. Klasse mit dem Standort Villingendorf, aber auch darüber hinaus kommt es zu zahlreichen Berührungspunkten.