Medienmentoren

Am vergangenen Mittwoch wurden die Schülerinnen und Schüler der Sozialwerkstatt Medien und Technik zu Medienmentoren ausgebildet. Durchgeführt wurde die Ausbildung vom Geschäftsführer der Firma Handysektor.de (Mecodia), die durch das Land Baden-Württemberg beauftragt wurde, die Ausbildung an den Schulen durchzuführen.

Zunächst wurden die Schülerinnen und Schüler über Themen wie Mobbing im Netz, Gefahren, Gesetze, Passwörter, Datenschutz und vieles mehr informiert, um sich anschließend in Kleingruppen nochmals intensiv mit einzelnen Bausteinen auseinanderzusetzen. Die erarbeiteten Schwerpunkte wurden der Gruppe zum Abschluss präsentiert. Alle Teilnehmer freuten sich am Ende des Vormittages über die abgeschlossene Medienmentorenausbildung, die mit einem Zertifikat bescheinigt wurde.

Nun gilt es das Erlernte den anderen Schülerinnen und Schüler der Schule weiterzugeben und diese im sicheren Umgang mit Smartphones, Tablets und PCs zu schulen.
Einen ersten Überblick über alle Themen der Ausbildung finden Sie auf der Website www.handysektor.de

Hier kann sich zu allen Fragen rund um das Thema Medien informiert werden.

 

Sozialwerkstatt Medienmentoren

Mit dem neuen Schuljahr startete auch die Sozialwerkstatt „Medienmentoren“. Die Teilnehmer werden von einem externen Partner im sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit den modernen Medien geschult, sodass die SuS ihr Wissen anschließend an die restliche Schülerschaft weitergeben können. Darüber hinaus werden die schuleigenen Medien gewartet, alte Diabestände digitalisiert und die Spielgeräte der Schule in Schuss gehalten. Im Laufe des Jahres bieten wir zusätzlich den Service an, private Dias gegen einen geringen Unkostenbeitrag zu digitalisieren. Außerdem sind Workshops und Helfernachmittage für das örtliche Seniorenheim in Planung.

Sozialwerksttat MedienmentorenSozialwerksttat Medienmentoren1Sozialwerksttat Medienmentoren2Sozialwerksttat Medienmentoren3