Eltern

403 Weckenmänner für die Schulgemeinschaft

Diese Siebtklässler lassen es sich auch schmecken

Der Elternbeirat bedachte zum diesjährigen Nikolaustag die gesamte Schulgemeinschaft, die Schülerinnen und Schüler aus allen 19 Klassen, aber auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schulteams. 403 leckere Weckenmänner wurden demnach vespeist.

Vortrag „Das Lernen lernen“, veranstaltet von der Grundschule Dietingen

Die Grundschule Dietingen bietet kostenfrei einen interessanten Vortrag an:

Datum:        Donnerstag, 24.11.16

Uhrzeit:        19.30 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Ort:            Graf-Gerold-Halle, Lehrstraße 14, 78661 Dietingen

Worum geht es?

Zu diesem Termin konnte die GS Dietingen die erfahrene Lerncoachin Nadine Oepen gewinnen. Frau Oepem ist beim LVB Lernen e.V. als Referentin tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Lernen und Lernmotivation. Ihr Vortrag „Das Lernen lernen“ hat bereits tausende Eltern begeistert. In dem Vortrag erklärt die sympathische Referentin mit viel Humor und praktischen Beispielen, welche Faktoren Ihr Kind beim Lernen beeinflussen. Sie werden zahlreiche, direkt anwendbare Tipps erfahren, wie Sie Ihr Kind bestmöglich beim selbständigen Lernen zu Hause unterstützen können.

Die konkreten Inhalte des Vortrags:

  • Lernmethodik: Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind.
  • Motivation: Praktische Tipps zur Überwindung von „Null-Bock-Phasen“.
  • Lerntypen: Wie Kinder lernen und welchem Lerntypen Ihr Kind entspricht.
  • Kommunikation: Eltern und Kind - gemeinsames Lernen ohne Streit.
  • Hausaufgaben: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten.

Elternforum „Medienalltag von Jugendlichen“

Liebe Eltern, liebe Interessierte,

wir möchten Sie herzlich zu unserem Elternforum

„Medienalltag von Jugendlichen“
am 31.05.2016
um 18:30 Uhr
in der Aula der GWRS Villingendorf einladen.

Um einmal mündige Nutzer der digitalen Medien zu werden, benötigen zwar Schüler und Schülerinnen einen alltäglichen Umgang mit Computern und Smartphones, allerdings brauchen Sie dafür kompetente Eltern, die ein vertrauensvolles Ohr für ihre Kinder haben, aber auch klare Grenzen setzen können.

Robert Rymes, von Beruf Diplom-Sozialpädagoge und Diplom-Medienpraktiker, ist Referent des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg und arbeitet seit mehreren Jahren mit Schülern, Eltern und Fachkräften zum Thema Digitale Medien und ihren Auswirkungen auf unseren Alltag. In seinem Vortrag erläutert er, was für Jugendliche die Faszination für das Internet und Smartphones ausmacht, welchen Fallstricken sie ausgesetzt sind und wie Eltern ihre Kinder souverän in die mediatisierte Gesellschaft begleiten können.

Elternforum „Medienalltag Jugendlicher“

Ein weiteres Elternforum an GWRS Villingendorf widmete sich diesen Dienstag dem Thema „Medienalltag Jugendlicher“. Herr Robert Rymeš, Dipl. Sozialpädagoge und Dipl. Medienpraktiker, tauschte sich zunächst mit den Eltern über deren Erfahrungen mit den Medienwelten ihrer Kinder aus und stellte einzelne Soziale Netzwerke vor.

Eine Reise in die Vergangenheit machte den Eltern ihre Medienwelt als Jugendliche bewusst und bot weiteren Diskussionsbedarf. Dabei hatten die Eltern immer wieder die Möglichkeit Fragen zu stellen und wurden aktiv in den Vortrag miteingebunden. Ein Hauptanliegen Herr Rymeš war es, den Eltern die Angst vor der medialen Welt ihrer Kinder zu nehmen und ihnen Hilfsmittel an die Hand zu geben, mit denen Sie die Kinder in der Medienwelt begleiten können.

Der komplette Vortrag mit allen nützlichen Informationen kann unter folgendem Link downgeloadet werden:

www.bit.ly/villingendorf2016 

Natürlich gesund

pdfFlyer_Elternforum_10.05.2016.pdf187.26 kB

Vortrag am 10.05.2016 um 19.30 Uhr

an der GWRS Villingendorf

Verena Zirngibl

Zielgruppe: Eltern von Grundschulkindern

Vortrag über 60 Minuten, Diskussion

Viele Erkrankungen sind "natürlich" heilbar. Besprochen werden Heilkräuter und Hausmittel bei leichten Erkältungskrankheiten, grippalem Infekt, Ohrenschmerzen, Magen-Darm-Erkrankungen. Der Vortrag gibt jungen Eltern viele Tipps und Anwendungshinweise.

Ziel: Erkennen der Möglichkeiten und Grenzen von Heilkräutern und Hausmitteln.

Bitte melden Sie sich für den Vortrag "Natürlich gesund" bei

Anja Maier (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 01709377834, 07413485175) an.

Nur bei ausreichenden Anmeldungen findet das Elternforum statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.